1237 Tage

…das sind ca. 3,5 Jahre, seit denen ich das Coimbra-Protokoll mache. Vielleicht ist es mal wieder Zeit für eine Zwischenbilanz. Ich weiß natürlich nicht, wie es mir jetzt gehen würde ohne diese Behandlung.Was ich relativ sicher sagen kann: Ich hätte nach zwei erfolglosen Versuchen einer schulmedizinischen Basistherapie (Tecfidera und Copaxone) sicher noch andere Medikamente probiert. …

Weiterlesen …1237 Tage

Versuchskaninchen

Mit so einer Erkrankung wie Multiple Sklerose ist und bleibt man eine ewige Testperson. Das ist Fakt. Man ist quasi ein Versuchskaninchen der Pharmaindustrie. Das kann man mitmachen…oder auch nicht. Ich habe es nach meiner Diagnose vor 6 Jahren zwei Jahre mitgemacht. Weil ich naiv war. Und gedacht habe: die Ärzte werden schon wissen, was …

Weiterlesen …Versuchskaninchen

Ostern 2019

Die Zeit rast und man verliert schnell den Überblick. Zumindest geht es mir so. Eben war noch Nikolaus, Weihnachten, Silvester, Neujahr, Geburtstag und schwupps ist Ostern. Das ist dann, wenn in den Supermärkten die ganzen Häschen auftauchen und damit endgültig die Weihnachtsmänner und die Spekulatius aus den Regalen verdrängen. Endgültig… Na ja, bis zum nächsten …

Weiterlesen …Ostern 2019

Jetzt zählen die Jahre

Bei grundlegenden Änderungen im Leben zählt man zu Beginn die Tage. Beispiel: man bekommt Nachwuchs und zählt am Anfang, wieviel Tage vergangen sind. Der Sohn/Tochter ist jetzt xx Tage alt. Dann werden es Wochen. Plötzlich rechnet man in Monaten. Wieso ist das eigentlich so? Weil es der Lauf des Lebens ist. Wenn dann das erste …

Weiterlesen …Jetzt zählen die Jahre